So läuft unsere erste Beratungsstunde

So läuft unsere erste Beratungsstunde

So läuft unsere erste Beratungsstunde

So eine erste Stunde ist immer etwas Besonderes. Du hast dich vielleicht schon öfter auf meiner Homepage umgeschaut, mich bei Facebook gefunden und dich gefragt wie so eine erste Stunde abläuft. Du bist aufgeregt und vielleicht sogar unsicher, weil du nicht weißt, was auf dich zukommt. Mit diesem Artikel nehme ich dir gern diese Ängste. Hier erfährst du, was in so einer ersten Stunde passiert.

Das kostenlose 20-minütige Kennenlerngespräch

Durch unsere kostenloses 20-minütiges Kennenlerngespräch habe ich einen ersten Eindruck von deinem Problem. Ich weiß wie du heißt, wo du wohnst und was dich umtreibt. Wir haben die Gewissheit, dass die Technik zuverlässig ist. Auch du hast einen ersten Eindruck von mir. Du hast entschieden: Mit der Annett kann ich es schaffen. Wir vereinbaren einen ersten Termin.

Bereits jetzt fängst du an nachzudenken: Was wird sie fragen? Hoffentlich fange ich nicht an zu weinen. Sind 50 Minuten nicht etwas kurz? Das kenne ich. Auch ich erlebte ein “erstes Mal” beim Aufsuchen professioneller Hilfe.

Dein Leitfaden für die erste Stunde

Zuerst begrüße ich dich ganz herzlich. Ich freue mich auf jede Einzelne immer wieder. Ich gebe dir kurze organisatorische Hinweise zu Ablauf.

Und dann kommt es auf dich an. Möchtest du lieber frei los reden, den ganzen Ballast erst einmal abwerfen? Oder ist es dir lieber anhand meiner gezielten Fragen “warm” zu werden? Du musst das nicht entscheiden und du musst das auch nicht sagen. Das nehme ich wahr. Lass dich fallen.

Ich bitte dich dann mir dein Anliegen ausführlicher zu schildern. Was führt dich zu mir? Worum geht es? Ich werde dir Fragen zur Dauer, zum Ursprung und zum Verlauf deines Problemes stellen.

Zusätzlich kann es hilfreich sein, wenn du etwas aus deiner Biografie erzählst.

Zudem frage ich dich, ob du bereits professionelle Unterstützung hattest. Und wenn ja: Was war hilfreich? Was nicht? Was wünscht du dir dieses mal anders?

Je nachdem wie komplex dein Thema ist, legen wir noch gemeinsam die Ziele des Beratungsprozesses fest, besprechen welche Stundenanzahl zunächst angedacht werden sollte und vereinbaren einen neuen Termin.

Die Folgetermine

In den Folgeterminen geht es darum, dass ich dein Problem wirklich vollumfänglich erfasse. Welches Thema wir zuerst besprechen. Und schwups! Sind wir schon mittendrin.

Viele meiner Klientinnen verspüren bereits nach dem ersten Gespräch eine große Erleichterung.

Ich wünsche mir, dass du nun mehr Sicherheit hast und deine Energie darauf verwenden kannst, was wirklich wichtig ist in deinem Leben: Das bist du.

In einem weiteren Blogartikel gebe ich dir Empfehlungen, wie du dich organisatorisch auf unsere Online Treffen vorbereiten kannst.

Zurück zur Übersicht

Zurück